Zeit für neue Wege – Abschied von Cassandra

neue Wege für Issy

Mein Name ist Cassandra und ich bin 30 Jahre jung. Seit Mai 2019 bin ich als Werkstudentin im Bereich Marketing bei der Ovation AG in Erfurt tätig. Und ab heute heißt es für mich: Zeit für neue Wege.

Ich bin am Ende meines Praktikums angekommen und verlasse nun das Unternehmen. Ich tausche meinen warmen Büroarbeitsplatz gegen ein paar Aufenthalte im Nachtlager und kriechen durch Dreck. 😉 Ja, ich schlage einen neuen Berufsweg bei der deutschen Bundeswehr ein und stelle mich dort neuen Herausforderungen.

Ich blicke mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf eine aufregende, ereignisreiche und lehrreiche Zeit zurück.

Meine erster Tag bei der Ovation AG

neue Wege für Cassandra

Ich erinnere mich noch an meinen ersten Tag. Ich war nervös und aufgeregt. Natürlich war ich das. Neues erwartete mich. Neue Kollegen, neue Aufgaben, ein neues Umfeld. Das kann einen schonmal etwas verunsichern.

neue Wege - Arbeitsplatz

Ich klingelte also an der Tür und die Personalchefin Marie, die ich schon aus dem Bewerbungsgespräch kannte, öffnete mir die Tür. Obwohl ich sonst nicht auf den Mund gefallen bin, brachte ich kaum einen Ton raus.

Marie empfang mich freundlich und aufgeschlossen und das nahm mir meine Aufregung ziemlich schnell. Sie führte mich durch die Büros und stellte mich gleich den Kollegen und Kolleginnen vor. Zum Schluss zeigte sie mir meinen Büroarbeitsplatz.

neue Wege - SEO

Wow! Mein eigener Schreibtisch. Ich nahm Platz und wir fuhren den Rechner hoch. Alles war schon vorbereitet. Mein Mitarbeiterprofil war vollständig angelegt, sodass ich sofort loslegen konnte. Mein Betrieb hatte sich also auf mich eingestellt und sich vorbereitet. Dies gab mir das Gefühl willkommen zu sein. Das ist leider nicht selbstverständlich und man erlebt sowas doch leider eher selten. Umso mehr freute es mich also, dass mein Betrieb so vorbildlich handelte.

So, da war ich nun. Keine Ahnung von Tuten und Blasen und dennoch super motiviert von mir zu überzeugen. Ich machte mich als erstes mit der vorhandenen Technik vertraut. Kurze Zeit später kam mein erster Auftrag. „Schau dich bitte mal auf unseren Webseiten um. Wir benötigen einen neuen Slogan. Mach dir dazu mal bitte Gedanken.“ Ich war begeistert. Mein erster Auftrag. Da war sie nun, meine erste Chance mich zu beweisen.

Meine Wege bei Ovation waren vielseitig

Wenn ich jetzt so darüber nachdenke, muss ich etwas schmunzeln. Heute schreibe ich völlig selbstständig sämtliche Texte für E-Mails, die Webseiten, Blogartikel, usw.

Das zeigt ja, wie viel ich in meiner Zeit bei der Ovation AG lernen konnte und wieviel Vertrauen mir entgegengebracht wird.

Mein Aufgabengebiet ist sehr breit gefächert. Da ist zum einen das Verfassen der Texte aber auch die Suchmaschinenoptimierung der Firmenwebsite war ein Thema für mich. Auch das Erstellen neuer Firmenpräsentationen oder das Konzipieren von Flyern für die hauseigene Software gehören gleichermaßen dazu. Ich bekam die Möglichkeit mich immer neuen Herausforderungen zu stellen. So begann ich eines Tages Tutorials für unsere Software aufzunehmen. Sogar in den Entwicklungsprozess der Software wurde ich aktiv eingebunden. Ich hatte stets die Chance eigene Ideen einzubringen, welche nicht einfach nur Gehör fanden, sondern auch oft umgesetzt wurden. Genau DAS ist Mitarbeitermotivation und genau so sollte es überall laufen.

Time to say thank you and time for other ways

neue Wege - Dankeschön

Für all diese Chancen, Herausforderungen und das entgegengebrachte Vertrauen möchte ich auch hier nochmal meinen Dank aussprechen.

neue Wege für Cassandra Witzmann

Ein großes Dankeschön geht auch an meine Kollegen und Kolleginnen, die durch die Bank weg alle super nett sind. Ihr seid ein super Team und es hat mir großen Spaß gemacht mit euch und an eurer Seite zu arbeiten.

Natürlich freue ich mich auf meinen neuen Weg und die damit verbundenen Herausforderungen. Dennoch werde ich auch die Zeit hier vermissen.

Ich wünsche all meinen Kolleginnen, Kollegen und Vorgesetzten alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

„Gäbe es keine Abschiede, so würde die Welt stillstehen.“ Unbekannt

Eure Issy